Referat Prekarisierung: Jung, gut ausgebildet, prekär – was wir gegen die Prekarisierung tun können

Die Arbeitsverhältnisse werden immer unsicherer, selbst für jene, die sich vor einigen Jahren noch auf eine hoffnungsvolle Zukunft verlassen konnten. Zeitungen schreiben seit Jahren von der erschreckenden Entwicklung am Arbeitsmarkt für AkademikerInnen: Unbezahlte Praktika für Uni-AbsolventInnen bilden einen Großteil der verfügbaren Jobs. Doch auch in vielen anderen, nicht akademischen, Branchen steigt die Anzahl unbezahlter Arbeitsstellen. […]

Referat Entlohnung: Faire Löhne, gutes Leben? – Von Kämpfen und Kompromissen

Die Schere zwischen Arm und Reich vergrößert sich immer weiter. Während die Löhne am unteren Ende der Gehaltstabelle stagnieren oder sogar sinken, und immer mehr Überstunden für denselben Lohn Voraussetzung sind, bleiben die Topverdiener gesichert auf ihrem Reichtum sitzen. Erhebliche Teile der Gesellschaft bekommen schon jetzt zu wenig Lohn, um sich ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. […]

Referat Arbeitszeit: Flexibilisieren, aber richtig! – Arbeitszeit neu denken

Seit langer Zeit findet die Auseinandersetzung um Arbeit in Österreich wieder mehr Beachtung. Mit der Einführung des 12-Stunden-Tags beschließt die schwarz-blaue Regierung eine weitere ausbeuterische Maßnahme, um ihre Netzwerke und Großspender – Reiche und Unternehmer – zufrieden zu stellen. Dieser Schritt bedeutet eine klare, deutliche Absage an die Interessen von ArbeiterInnen. Dabei haben sich die […]

Referat Digitalisierung: “Herr Roboter, bitte zu Kassa 2” – Digitalisierung und der Kapitalismus

Die Digitalisierung hat in den letzten Jahren enorme Fortschritte gebracht. Neue Technologien verbreiten sich rasend schnell und verändern in vielerlei Hinsicht unsere tägliche Arbeit und damit grundlegend das Leben der Menschen: Maschinen ersetzen immer mehr der Handgriffe, die früher typischer Bestandteil jedes Berufs waren und Computer dürften in nicht allzu ferner Zukunft zumindest ein Drittel […]

Key Note: Der Kampf um Arbeit – zwischen Abwehrkampf und Utopie

Arbeit bestimmt unser Leben immer unmittelbarer. Während die einen Überstunden ohne Ende leisten und sich bis zur Erschöpfung abrackern müssen, werden andere mit Teilzeit- oder Gelegenheitsjobs abgespeist und müssen schauen, wie sie über die Runden kommen. Währenddessen tun ÖVP und FPÖ ihr bestes, um dieses Missverhältnis noch weiter zuzuspitzen: Indem sie den 12-Stunden-Tag durchsetzen, sorgen […]