Landeskongress Steiermark

Voller Elan und mit motivierenden Plänen wollen wir ins Jahr 2023 starten. Junge Linke Steiermark ist gewachsen und so soll es weitergehen. Gemeinsam werden wir und beim Landeskongress am 10. Dezember in Graz Ziele stecken und Projekte beschließen. Außerdem wird ein neuer Landesvorstand gewählt. Und selbstverständlich wollen wir nicht nur tagen sondern auch Spaß haben: Ausklingen wird der Landeskongress mit einem gemeinsamen Abend.

Über Kandidaturen, Anträge und den genauen Ablauf informieren wir dich in den kommenden Wochen. Melde dich gleich an!

Hardfacts
WAS: Landeskongress der Jungen Linken Steiermark: Jahresplan & Budget beschließen und Landesvorstandswahl
WANN: Sa., 10. Dezember, 10-18 Uhr
WO: Karl-Drews-Klub im Volkshaus, Lagergasse 98a 

Kosten
Für die Verpflegung (Kipferl, Snacks, Mittagessen) werden wir einen Beitrag von 10€ erheben. 

Vorläufige Tagesordnung

  • 9:30 Anmeldung, Kaffee und Kipferl
  • 10:00 Offizielle Eröffnung
  • 10:15 Kennenlernen
  • 10:45 Grußworte
  • 11:15 Formalia
  • 11:30 Berichte
  • 12:00 Mittagessen
    • Mitmachstand
  • 13:00 Leitantrag
  • 13:30 Jahresplan
  • 14:00 Weitere Anträge
  • 15:00 Wahlen
  • 16:30 Allfälliges
  • 17:30 Ausklang und Abendessen

Anmeldung:


    männlichweiblichdivers







    vegetarischFleischvegan

    programm:

    Ort: Drechslergasse 42, Wien

    Sonntag, 5. Juni

    09:30 Frühstück
    10:00 Seminar: Was ist Imperialismus?
    13:00 Mittagessen 
    14:00 Fortsetzung Seminar Imperialismus
    18:00 Gartenfest  

    Montag, 6. Juni

    09:00 Frühstück
    09:30 Bundesausschuss
    13:00 Mittagessen 
    14:00 Bundesausschuss
    18:00 Abreise 

    Informationen zum Bundesausschuss

    Der Bundesausschuss ist ein Delegiertengremium, das die Arbeit des Bundesvorstands kontrolliert, Berichte abnimmt, und strategische Beschlüsse fasst. Es hat eine starke steuernde Funktion im Verband, kontrolliert und bereitet Jahresplanungen vor, und genehmigt nationale und internationale Bündnisse sowie alle Wahlantritte. Der Bundesausschuss fällt Grundlagenbeschlüsse im Hinblick auf das Selbstverständnis, die Arbeitsweise, die Genderstrategie, Positionen etc. der Jungen Linken. Er beschließt das Budget der Jungen Linken, sowie Änderungen daran, die 7.500€ überschreiten, und bestätigt Personalentscheidungen des Bundesvorstands.

    Der Bundesausschuss besteht aus einer/einem gewählten Delegierten aus jeder Bezirksgruppe, sowie zwei Delegierten aus jeder Landesorganisation. Die Mitglieder des Bundesvorstand haben kein Stimmrecht am Bundesausschuss.

    Der Bundesausschuss ist ein Delegierten-Gremium. Nur die Delegierten der Bezirksgruppen sind stimmberechtigt am Bundesausschuss. Die inhaltlichen Diskussionen zum Bundesausschuss finden prinzipiell in den Bezirksgruppen statt. Mitglieder der Jungen Linken können jedoch am Bundesausschuss als Gäste teilnehmen.

    Die inhaltliche Diskussion aller Mitglieder findet in den Bezirksgruppen statt. Jede Bezirksgruppe entscheidet, welche Anträge sie unterstützen möchte, diskutiert, welche Herausforderungen sich dabei stellen, und wie sich die Mitglieder einbringen möchten. Die Delegierten der Bezirksgruppen tragen diese Diskussion am Bundesausschuss zusammen. Die Delegierten stimmen dort im Interesse ihrer Bezirksgruppe ab.

    Alle Mitglieder der Jungen Linken können Anträge an den Bundesausschuss stellen. Bei außerordentlichen dringlichen Bundesausschüssen müssen alle Anträge als Dringlichkeitsanträge eingebracht werden und bedürfen einer 2/3 Mehrheit des Bundesausschusses zu ihrer Behandlung. Über die Anträge abstimmen können nur die Delegierten. Anträge von Mitgliedern der Jungen Linken können prinzipiell zu folgenden Themen gestellt werden:

    – politische Strategie des Verbands, deren Umsetzung und Feedback zu bundesweiten Projekten
    – inhaltliche Positionierungen im Rahmen von Bundeskongressbeschlüssen
    – Misstrauensanträge gegen und Suspendierung von Bundesvorstandsmitgliedern

    Der Bundesausschuss kann Beschlüsse nur im Rahmen der Beschlüsse vom Bundeskongress fassen.

    Die Anmeldung zum Bundesausschuss startet jetzt auf dieser Seite – melde dich einfach mittels des Formulars am Beginn dieser Seite an!

    Du hast noch Fragen zur Anmeldung?

    Bei Fragen kannst du dich gerne bei Julia melden:
    julia.prassl@jungelinke.at