Klasse und Klassenbewusstsein – eine kommunistische Perspektive

Wann? S0, 09.10. um 14:00-18:00
Wo? Volksheim, Salzburg (Elisabethstraße 11)

„Die Geschichte aller bisherigen Gesellschaften ist die Geschichte von Klassenkämpfen“ heißt es im Kommunistischen Manifest von Karl Marx und Friedrich Engels. Ist diese vielzitierte Aussage heute noch aktuell? Und was ist damit eigentlich genau gemeint? Wer ist „die Klasse“ und warum wird „gekämpft“?

Im Rahmen dieses Workshops werden wir fragen, wie uns der Begriff Klasse heute noch hilft, unsere Gesellschaft zu verstehen und warum ein Leben in Sicherheit und Wohlstand für die breite Mehrheit erst in einer klassenlosen Gesellschaft möglich sein wird.

Vorwissen ist nicht nötig. Alle unter 30 Jahren sind herzlich willkommen.